Gästeführungen in Flörsheim-Dalsheim

Liebe Gäste,

Aufgrund der momentanen Situation ist die Teilnahme nur mit Anmeldung (auch kurzfristig) möglich.

Für Ihren persönlichen Mund-Nasen-Schutz sind Sie selbst verantwortlich.

Ab sofort stehen wir auch jederzeit wieder für gebuchte Fleckenmauerführungen zur Verfügung. Stöbern Sie auch auf der Homepage nach weiteren Themenführungen und Wanderungen.

Wir freuen uns auf viele interessierte Gäste.


Die IG Flörsheim-Dalsheimer Gästeführer freut sich Ihnen viele Führungsangebote zum Kennenlernen unserer Doppelgemeinde anbieten zu können.

Als regional erste Gemeinde bietet Flörsheim-Dalsheim seit 1974 historische Führungen an und diese Tradition wird seit 2006 durch die Interessengemeinschaft fortgeführt. Als Mitglied im Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e.V. sind wir stets bemüht durch Kontrolle der Gruppengröße und Weiterbildungen die Qualität der Führungen konstant zu halten und natürlich auch zu verbessern.

Wir freuen uns, Sie bei unseren Touren begrüßen zu dürfen.

Ihre IG Flörsheim-Dalsheimer Gästeführer
Mitglied in der IG Gästeführerverband südlicher Wonnegau

Fotos: Karin Henn, Franz Ferdinand

Nächste Führungen

Kontakt

IG Flörsheim-Dalsheimer Gästeführer

Unsere Gästeführungen

Alle angebotenen Führungen kosten 60,- €/ Gruppe bis 30 Personen. Bei größeren Gruppen wird ein zweiter Gästeführer benötigt, der ebenfalls 60,- € Honorar erhält.

Weinabschluss, Weinproben, Planwagenfahrten etc. können über die hiesigen Winzer dazu gebucht werden. Tipps erhalten Sie hier auf der Homepage, bei den Winzer selbst oder über die Gästeführer.

1. Nachtwächterführung „… wenn Nachtwächterfrauen erzählen“

Offenes Führungsangebot für Einzelpersonen und kleine Gruppen

Die Interessengemeinschaft Flörsheim-Dalsheimer Gästeführer bietet von Oktober bis März jeden ersten Freitag im Monat die Kostümführung:

Mit Laternen ausgerüstet dauert der Rundgang mit der Frau des Nachtwächters durch den romantischen Ortsteil Dalsheim ca. 1 Stunde und ist eingebettet in die Geschichte Mitte des 19. Jahrhunderts. Kommen und lauschen Sie den Sorgen und Nöten einer geplagten Ehefrau, die sich einen Nachfolger für das Amt des Nachtwächters wünscht.

Der Treffpunkt ist am 1. Samstag von November bis Februar, jeweils um 18.00 Uhr, „Auf dem Römer“ im Ortsteil Dalsheim.

Die Teilnahme ist nur nach telefonischer Anmeldung (Tel. 0160/99220016) oder per Mail möglich. Die Teilnahme kostet 5,- €/Person.

Die Kostümführung, die jederzeit buchbar ist, eignet sich hervorragend für Betriebsausflüge, Weihnachtsfeiern, Geburtstage u.a.

Kosten: 60,- €/Gruppe bis ca. 30 Personen

Nachtwächterführung
Nachtwächterführung

2. Spaziergang entlang der Fleckenmauer

Führung im Ortsteil Dalsheim

Im Mittelpunkt dieser Führung steht die Fleckenmauer, einmalig in Rheinhessen, da sie die einzig vollständige erhaltende, mittelalterliche Ortsbefestigung dieser Region ist. Weiterhin wird bei dem Rundgang durch den romantischen Ortsteil Dalsheim die Ortsgeschichte erläutert, der jüdischer Friedhof besucht und teilweise der Wehrgang der Wehrmauer begangen.

Dauer: ca. 1,5 Stunden

3. „Von Trullo zu Trullo“

Die Wanderung führt zuerst in den Ortsteil Dalsheim, wo die Besteigung der Fleckenmauer ansteht. Dann geht es weiter in die Weinberge auf einem schönen Panoramaweg mit Blick in die Rheinebene bis zum Odenwald zu den besonderen Weinbergshäuschen den „Trulli“, an Brunnen vorbei und wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Hier kostet die Führung abweichend 80,- € / Gruppe und jede weitere Stunde 20,- € / Gruppe.

Dauer: ca. 2 Stunden

4. Geschichte und Geschichten eines rheinhessischen Dorfes - Niederflörsheim

Das ehemalige Niederflörsheim hat einen besonderen Reiz, denn es ist noch heute geprägt von den einstigen Adelshöfen, die hier bewirtschaftet wurden. In dem geführten Rundgang können die großen Hofreiten bewundert werden, die wie Perlen an einer Schnur entlang der Hauptstraße stehen.

Kennen Sie den Raubritter Franz von Sickingen? Die Familie seiner Ehefrau nannte sich nach diesem Dorf. Selten anzutreffende Fachwerkhäuser aus dem 16. Jahrhundert sowie einen historischen Friedhof sind ebenfalls Bestandteile der Führung.

Dauer: ca. 1,5 Stunden

5. Kostümführung „Ein Tag im Mittelalter“

Erleben Sie die Kombiführung mit Gästeführer und Badermagd. Wir schreiben das Jahr 1495 und die Bewohner des Dorfes erwarten den Besuch des Königs, der auf dem nach Weg nach Alzey ist.

Die Badermagd erzählt aus dem Nähkästchen über die Vorbereitungen dieses Ereignisses und das Leben im Mittelalter.

6. Rundgang: „… von Hofreiten und Kuhkapellen“ im Ortsteil Flörsheim

Neben der Ortsgeschichte des ehemaligen Niederflörsheims werden diese architektonischen Besonderheiten von Rheinhessen hervorgehoben.

Die „Kuhkapellen“ sind ehemalige Kuh- und Pferdeställe, die im 19. Jahrhundert in dieser Form in den Bauernhöfen, genannt „Hofreiten“, gebaut wurden.

In dieser Führung werden verschiedene Höfe mit solchen ehemaligen Viehställen besucht.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. das Chat-Modul. Es werden Cookies verwendet, welche die Funktionalität des Chats gewährleisten. Datenschutzinformationen